Envision der nicht technische Überblick - Software zur Bestandsoptimierung

Envision, der nicht technische Überblick












Startseite » Ressourcen » Hier

Envision ist eine Leistungsfähige Software für den Handel und Ihren Betrieb. Excel oder Business Intelligence Lösungen stellen sich nicht ausreichend den im Handel auftretenden Herausforderungen. Im Gegensatz dazu ist Envision genau dort erfolgreich, wo andere Tools scheitern würden. Der moderne Handel ist ein Zahlenspiel: Alle Teile Ihres Unternehmens müssen abgestimmt sein, damit Sie wettbewerbsfähig bleiben. Envision ist Ihr quantitatives Tool zur Feinabstimmung für den Handel. Es erlaubt Ihnen, genaue Erkenntnisse über Ihren Betrieb zu erlangen und diesbezüglich zu handeln. Image

Wie Excel denken aber für den Handel agieren

Excel ist das im Handel am häufigsten benutzte Tool. Bei Lokad schätzen wir viele der hervorragenden Eigenschaften von Excel: es ist einfach, ausdrucksvoll, visuell und das wichtigste ist, dass Sie immer die Kontrolle über Ihre Daten bewahren. Excel hat seinen Erfolg wahrlich verdient. Wir haben uns sehr bemüht bei Envision alle diese ausgezeichneten Eigenschaften, die in Excel vorhanden sind, beizubehalten.

Doch was den Handel betrifft, steht Excel auch nicht an der Spitze der Analysetools. Die größte Stärke von Excel ist gleichzeitig seine größte Schwäche: die Berechnungslogik und die Daten werden systematisch verwickelt, woraus sich endlose Probleme ergeben, sobald die Blätter größer werden. Doch im Handel, wo es innerhalb eines Unternehmens um hunderte oder gar tausende Produkte geht, sind große Excel-Blätter kaum zu vermeiden.

Leider lässt sich diese Verwicklung von Logik+Daten nicht in Excel selbst lösen, da diese „Lösung“ gegen das verstoßen würde, was Excel zu einem wunderbaren Tool macht. Daher haben wir bei Lokad entschieden, Envision zu entwickeln, eine Technologie, die die wertvollen Eigenschaften von Excel für den Handel wahrt, gleichzeitig aber auch fähig ist, mit größeren Datenmengen bis zu hunderten Millionen von Bestellungen oder SKU, wie erforderlich, umzugehen.

Nicht nur Daten betrachten, sondern auch handeln

Business Intelligence (BI) Lösungen werden oft als Unternehmensanalyse nach Excel verkauft. Doch nach jahrelanger Erfahrung sind wir bei Lokad zu dem Schluss gekommen, dass Business Intelligence, was den Handel betrifft, selten die erhofften Vorteile liefert. Das Problem liegt dabei nicht an der Qualität der Tools für Business Intelligence: Der BI-Markt ist ausgereift und es gibt hervorragende Lösungen. Die Schwierigkeiten beziehen sich mehr auf die Tatsache, dass die Betrachtung der Daten, um „Erkenntnisse zu erlangen“, für Unternehmen, mit tausenden Produkten und tausenden Kunden, extrem kostspielig ist.

Im Handel schaffen es BI Tools nicht, mit großen Datenmengen umzugehen. Die liegt nicht daran, dass sie nicht alle verfügbaren Daten verarbeiten können - im Gegensatz zu Excel, können gute BI Tools große Datenmengen verarbeiten -. Vielmehr geht es darum, dass die tägliche Produktion von Millionen von Daten günstig ist, während die täglich Lieferung von nur 10 relevanten Zahlen, die es auch Wert sind, gelesen zu werden bzw. diesbezüglich einzugreifen, äußerst kompliziert ist. Trotz aller Makel ist Excel im Gegensatz zu BI „lösungsorientiert“.

Für Envision möchten wir auf jeden Fall diese „lösungsorientierten Ansatz beibehalten". Daher ist Envision auf priorisierte Handlungslisten, wie folgende, ausgerichtet:

  • Liste der Top 10 Artikel bei einer Bruttomarge von 2,5%, um Ihre Konkurrenz in den Wahn zu treiben
  • Legen Sie die erforderliche Menge fest, um den Container bei der nächsten Bestellung exakt zu füllen
  • Liste de Top 10 Artikel, die liquidiert werden müssen, um Platz im Lager zu schaffen
  • Liste de Top 5 Artikel, die ständig von Kunden zurückgeliefert werden und Ihr Personal verzweifeln lassen

Das genaue Ziel von Envision entscheiden Sie durch die Prioritäten Ihres Unternehmens

Sie kommen mit Ihrem Unternehmen nicht um die „Programmierbarkeit“ rum

Envision ist eine Programmiersprache. Für die meisten, die keine Softwareentwickler sind, hört sich das wahrscheinlich „sehr“ technisch an. Die meisten Führungskräfte, sogar in den größten Unternehmen, fragen sich, ob Ihr Team mit einem solch fortschrittlichen Tool überhaupt produktiver werden kann. Unserer Erfahrung nach ist der Handel unvermeidbar komplex. Wir konnten schon miterleben wie Unternehmen so einfache Tools, die sogar ein „Neunjähriger benutzen könnte“, versprachen, die letztendlich Ergebnisse vorbrachten, die „ein Neunjähriger hätte liefern können“.

In einem Betrieb müssen tausende Produkte oder oft noch viele mehr berücksichtigt werden. Auch muss jeder Preis, Bestandslevel oder Sortiment konstant angepasst werden. Dies kann kaum mit einer zufriedenstellenden Produktivität erreicht werden, ohne diese banale Aufgaben zu automatisieren. Doch Automatisierung alleine reicht nicht: es muss sich um eine intelligente Automatisierung handeln, die eng mit Ihren spezifischen Unternehmenstreibern zusammenhängt. Und genau der „programmierbare“ Teil macht es möglich, diesen Zusammenhangt aufzustellen.

Für Zusammenarbeit entwickelt

Bei der Gruppenarbeit geht es darum, mit der Unterstützung des Teams bessere Ergebnisse zu erreichen, als die, die jeder für sich, ohne die Hilfe der anderen, erlangt hätte. Im Handel ist die Gruppenarbeit entscheidend und Envision nutzt diese Erkenntnis. Envision ist von Grund auf kollaborativ. So können beispielsweise zwei Personen dasselbe Dashboard gleichzeitig online betrachtet, was z.B. bei Excel nicht möglich ist. Außerdem sind wir mit diesem Konzept noch ein Schritt weitergegangen.

Während unsere Technologie praktisch im Modell der Selbstbedienung verfügbar ist, sind wir bei Lokad jederzeit bereit, Sie mit unserer langjährigen Erfahrung in der Betriebsoptimierung von Unternehmen aller Größen, in fast allen Industriezweigen und Kontinenten zu unterstützen. Daher können Sie die kollaborative Technologie von Envision sowohl betriebsintern nutzen, als auch extern, indem Sie direkte Unterstützung unseres Fachpersonals nurtzen.