Gastredner

ZURÜCK ZU LOKAD TV

Mai 29, 2024

Probabilistische Prognosen und sequenzielle Entscheidungsfindung (mit Warren Powell) - Ep 163

In einem kürzlichen LokadTV-Interview diskutierten Conor Doherty, Joannes Vermorel und Gast Warren Powell probabilistische Prognosen und Entscheidungsfindung in Lieferketten. Warren Powell, ein pensionierter Professor der Princeton University und Chief Innovation Officer bei Optimal Dynamics, teilte seine berufliche Laufbahn und Erkenntnisse zur Planung unter Unsicherheit. Joannes Vermorel, CEO von Lokad, sprach über seinen Übergang von deterministischen Methoden zur probabilistischen Prognose und kritisierte den Mangel an praktischer Anwendung in der akademischen Welt. Beide waren sich einig über die Überlegenheit der probabilistischen Prognose, trotz ihrer Komplexität und der Schwierigkeit der Anwendung in Unternehmen. Das Gespräch betonte die Notwendigkeit einer breiteren Perspektive und eines einheitlichen Ansatzes im Umgang mit Unsicherheit bei Entscheidungsfindungen.

Mai 22, 2024

Entscheidungsfindung unter Unsicherheit in der Supply Chain (mit Dr. Meinolf Sellmann) - Ep 162

In einem kürzlichen LokadTV-Interview diskutierten Conor Doherty, Joannes Vermorel und Gast Meinolf Sellmann die Rolle der stochastischen Optimierung im Supply Chain Management. Sie betonten die Bedeutung der Berücksichtigung von Variabilität und Unsicherheit in Entscheidungsprozessen. Traditionelle deterministische Methoden stoßen in realen Szenarien oft an ihre Grenzen und führen zu überoptimistischen Optimierungsplänen. Sowohl Vermorel als auch Sellmann kritisierten den Ansatz "vorhersagen und dann optimieren" und schlugen vor, dass Unternehmen bessere Ergebnisse erzielen können, indem sie die Vorhersagevariabilität bei der Optimierung berücksichtigen. Sie betonten die Notwendigkeit von ausführbaren Plänen und messbarer Effektivität in jedem Optimierungsmodell.

Mai 16, 2024

Quantitative Supply Chain (mit Nikolaos Kourentzes) - Ep 161

In einem kürzlichen LokadTV-Interview diskutierten Nikos Kourentzes, Professor an der Universität Skövde, und Joannes Vermorel, CEO von Lokad, die Übereinstimmung von Prognosen bei der Entscheidungsfindung in der Supply Chain. Sie betonten die Bedeutung der Abstimmung von Prognosen mit Entscheidungen und erkannten an, dass Modelle möglicherweise nicht korrekt spezifiziert sind. Sie unterschieden zwischen Prognosegenauigkeit und -übereinstimmung und argumentierten, dass die genaueste Prognose für die Entscheidungsfindung möglicherweise nicht die beste ist, wenn sie nicht mit dem Ziel der Entscheidung übereinstimmt. Sie diskutierten auch die praktische Anwendung der Prognoseübereinstimmung bei der Bestandsentscheidung und ihr Potenzial zur Minderung des Bullwhip-Effekts. Die Rolle von KI und menschlicher Beteiligung bei der Prognoseübereinstimmung wurde ebenfalls erörtert.

Jan. 24, 2024

Resilienz, Risiko und effektive Führung (mit Knut Alicke) - Ep 153

Knut Alicke von McKinsey schließt sich Lokad an, um die Notwendigkeit systematischer Planung und digitaler Werkzeugnutzung sowie seines kürzlich (gemeinsam) veröffentlichten Buches From Source to Sold zu erörtern. Alicke betont die Bedeutung von Sichtbarkeit und Frühwarnsystemen zur Erkennung potenzieller Störungen und erläutert einige der wichtigsten Bestandteile für eine erfolgreiche Supply Chain-Führung.

Dez. 13, 2023

Quantitative Supply Chain (mit Rinat Abdullin)

In einem kürzlichen Dialog sprach Conor Doherty von Lokad mit Joannes Vermorel und Rinat Abdullin über die Auswirkungen von generativer KI auf Lieferketten. Vermorel, CEO von Lokad, und Abdullin, technischer Berater, diskutierten die Entwicklung von Zeitreihenprognosen hin zur Nutzung von Large Language Models (LLMs) wie ChatGPT. Sie erkundeten das Potenzial von LLMs zur Automatisierung von Aufgaben, Steigerung der Produktivität und Unterstützung bei der Datenanalyse, ohne Arbeitsplätze zu verdrängen. Während Vermorel bei der Planung von LLMs vorsichtig blieb, erkannten beide ihre Nützlichkeit bei der Erstellung von Lösungen an. Das Interview unterstrich die transformative Rolle von KI im Supply Chain Management und die Bedeutung der Integration von LLMs mit spezialisierten Tools.

Nov. 22, 2023

Die Evolution der Supply Chain-Ausbildung (mit Paul Jan)

Conor Doherty, Moderator von Lokad TV, führte kürzlich ein Gespräch mit Joannes Vermorel, dem Gründer von Lokad, und Paul Jan, einem Supply Chain-Professor an der University of Toronto. Das Gespräch drehte sich um das sich entwickelnde Feld des Supply Chain Managements, die Rolle von Daten und die Bedeutung von Bildung. Vermorel führte das Konzept der "wicked problems" in der Supply Chain ein und betonte die Grenzen von Excel und die Notwendigkeit von Tools wie SQL Server. Jan teilte seine Erfahrungen beim Übergang von Excel zu programmatischeren Optionen und lobte das Tool Envision von Lokad. Beide betonten die Notwendigkeit von Branchenstörungen und die Bedeutung von Bildung im Supply Chain Management.

Okt. 30, 2023

Supply Chain Board Games (mit Mathias Le Scaon)

In einem LokadTV-Interview spricht Conor Doherty von Lokad mit Joannes Vermorel von Lokad und Mathias Le Scaon von Zensimu über die Entwicklung und den Zweck von Supply Chain-Spielen. Zensimu entwickelt Online-Spiele zur Vermittlung von Supply Chain-Themen, während Lokad das Brettspiel SkuZ herausgebracht hat, um die Praxis der Supply Chain interessanter zu gestalten. Beide Gründer diskutieren die Herausforderungen bei der Balance von Realismus, Lernen und Unterhaltung im Spieldesign. Sie gehen auch auf das Potenzial von KI in Supply Chain-Spielen ein, wobei Mathias aufgrund der zusätzlichen Komplexität skeptisch ist. Beide verpflichten sich zu kontinuierlicher Verbesserung und Innovation in ihren Spielen.

Okt. 4, 2023

Anpassung von Trek Bikes (Beherrschung der Konfigurierbarkeit mit Dan Scharneck) - Ep 147

In einem von Conor Doherty moderierten Dialog erkundeten Joannes Vermorel von Lokad und Dan Scharneck, der Supply Chain Director bei Trek Bicycle ist, die Feinheiten des Supply Chain Managements für anpassbare Produkte. Vermorel betonte die kombinatorische Komplexität von Supply Chains und stellte fest, dass Unternehmen sie als Unterscheidungsmerkmal für die Kundenerfahrung nutzen. Scharneck stimmte zu und hob die Bedeutung der pünktlichen und zuverlässigen Lieferung von maßgeschneiderten Produkten hervor. Er erkannte die Herausforderungen bei der Bestandsverwaltung mit herkömmlichen ERP-Systemen an, was Trek dazu veranlasste, die flexiblere Lösung von Lokad zu übernehmen. Vermorel erklärte, dass Lokad probabilistische Vorhersagen verwendet, um das Risiko von Engpässen zu bewerten und so einen stärkeren Einblick in Verzögerungen in der Supply Chain zu bieten. Beide waren sich einig über die Bedeutung der Bewältigung der Komplexität in der Supply Chain und des Mehrwerts, den Konfigurierbarkeit für Kunden bietet.

Mai 17, 2023

Das Ende der Gewissheit (White-Boxing probabilistische Prognosen mit Pierre Pinson) - Ep 143

In einem Interview mit Conor Doherty diskutieren Joannes Vermorel, Gründer von Lokad, und Pierre Pinson, Leiter des Lehrstuhls für datenzentrierte Design Engineering am Imperial College London, probabilistische Prognosen und deren Anwendungen in verschiedenen Bereichen. Sie betonen die Bedeutung des Verständnisses von Unsicherheit bei Prognosen und die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Weiterbildung in diesem Bereich. Alle drei sind sich einig, dass Innovation schneller voranschreitet, als die Menschen sie umarmen können, und sie ermutigen dazu, über neue Entwicklungen in diesem Bereich auf dem Laufenden zu bleiben und auf die bevorstehenden Fortschritte vorbereitet zu sein.

Apr. 19, 2023

Quantum Computing und Enterprise Software (mit Olivier Ezratty) - Ep 142

Der Quantentechnologie-Experte Olivier Ezratty diskutiert mit Joannes Vermorel das Potenzial von Quantencomputern, -kommunikation und -sensoren. Quantencomputer sollen Quantenphänomene wie Superposition und Verschränkung nutzen, um Aufgaben zu erledigen, die über die Fähigkeiten klassischer Computer hinausgehen. Quantenkommunikation hat Anwendungen jenseits der Sicherheit, wie das Quanteninternet und verteiltes Quantencomputing. Quantensensoren können physikalische Eigenschaften mit beispielloser Präzision messen. Trotz Fortschritten auf dem Gebiet besteht immer noch eine erhebliche Kluft zwischen theoretischem Wissen und praktischer Umsetzung. Der Zeitplan für eine weit verbreitete Nutzung bleibt unsicher, wobei Experten schätzen, dass es 10-15 Jahre dauern wird, bis die Quantentechnologie ihr volles Potenzial erreicht.

Apr. 5, 2023

Optimierung der Bestandsallokation im Einzelhandel bei Worten (mit Bruno Saraiva) - Ep 141

Bruno Saraiva, Leiter der Bestands- und Flächenverwaltung bei Worten, ist zu Gast im Studio und diskutiert mit Joannes und Conor die Herausforderungen der Bestandsallokation im Einzelhandel sowie die Zusammenarbeit von Worten mit Lokad. Bruno teilt auch seine Erfahrungen in der Einzelhandelsbranche und die entscheidende Rolle des Supply Chain Managements für die Kundenzufriedenheit. Saraiva teilt seine Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Lokad und betont, dass der Ansatz des Unternehmens Worten geholfen hat, bessere Entscheidungen im Bestandsmanagement zu treffen, während den Mitarbeitern weiterhin die Freiheit gegeben wird, Empfehlungen in Frage zu stellen und zu hinterfragen. Er ist der Meinung, dass Vertrauen und Zusammenarbeit zwischen den Teams entscheidend für eine erfolgreiche Supply Chain Management-Strategie sind.

März 15, 2023

Supply Chain Lessons from Financial Markets (mit Peter Cotton) - Ep 139

In einem Interview diskutieren Peter Cotton, Chief Data Scientist bei Intech, und Joannes Vermorel, Gründer von Lokad, probabilistische Prognosen, den M6-Prognosewettbewerb und die Unterschiede zwischen Finanz- und Supply-Chain-Perspektiven auf Volatilität und Unsicherheit. Sie betonen, dass perfekte Prognosen unmöglich sind und probabilistische Prognosen helfen können, bessere Entscheidungen inmitten von Volatilität zu treffen. Beide sind sich über den Wert von Einfachheit und Robustheit bei der Bewältigung komplexer Systeme einig, ob es sich um Finanzmärkte oder Supply Chains handelt. Sie diskutieren auch Themen wie P-Hacking, Transparenz bei Vorhersagemodellfehlern und Marktinstrumente zur Verbesserung von Vorhersagen. Vermorel hebt die kulturellen Herausforderungen im Supply Chain Management hervor, während Cotton die Bedeutung von Märkten zur Verbesserung der Gesamtprognose betont.